Lade Veranstaltungen

Nachhaltige Klärschlammentsorgung im ländlichen Raum – das Projekt greenIKK

Redner:
Julia Straub, Technologiezentrum Energie der Hochschule Landshut

Durch die verschärften Anforderungen an die landwirtschaftliche und landbauliche Nutzung von Klärschlamm aus kommunaler Abwasserreinigung wird ein erhöhter Kostendruck auf die Abwasserentsorger entstehen. Im Forschungsprojekt „Green Infrastructure Maßnahmen aus Klärschlamm- Kaskadennutzung (greenIKK)“ wurden Möglichkeiten dieser Situation entgegenzuwirken entwickelt und Wege für einen unter ökologischen, technischen, wirtschaftlichen und sozialen Gesichtspunkten optimalen Verfahrensablauf zum Umgang mit Klärschlamm aufgezeigt. Hierzu wurde in einem grenzüberschreitenden, interregionalen Verbund zusammengearbeitet. Eine stoffliche Nutzung, durch eine Rückgewinnung von Nährstoffen und deren Rückführung in die Ökosysteme wurde neben der energetischen Verwertung von Klärschlamm im Rahmen eines ganzheitlichen Konzepts fokussiert.

Wann:
Montag, 18. Januar 2021

Wo:
Die Veranstaltungen finden jeweils ab 18.30 Uhr online, ggf. auch in Präsenz statt.
Die Teilnahme an den Landshuter Energiegesprächen ist kostenfrei, eine Anmeldung aus organisatorischen Gründen erforderlich.

Damit Sie an Veranstaltung via Internet live teilnehmen können, melden Sie sich bitte unter dem nachfolgenden Link an:
www.haw-landshut.de/la-energiegespraeche

Nach Ihrer Online-Anmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Ca. drei Stunden vor Beginn einer jeweiligen Veranstaltung wird Ihnen ein Link per E-Mail zugesandt, um an der Veranstaltung via ZOOM teilnehmen zu können. Die Software ZOOM ist dabei für die Teilnahme nicht zwingend erforderlich, der Zugang ist über den Internet-Browser möglich.

Details

Datum:
18. Januar 2021
Zeit:
18:30 - 19:30
Veranstaltungskategorie:
Website:
www.haw-landshut.de/la-energiegespraeche

Veranstaltungsort

Online
Live im Internet Deutschland